Dr. med. Hanspeter Vogt

IMG_2782

Staatsexamen Universität Bern (1976)
Dissertation Das Apple Peel Syndrom – Dünndarmatresie vom Typ IV beim Neugeborenen (1982)
Facharzt Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe FMH (1985)
Berufliche Tätigkeiten
Assistenzarzt
1977 Pneumologische  Klinik am Tiefenauspital der Universität Bern, Chefarzt Prof. Dr. med. E. R. Mordasini
1978 Urologische Universitätsklinik des Inselspitals Bern, Chefarzt Prof. Dr. med. E. Zingg
1978-79 Chirurgische Klinik am Tiefenauspital der Universität Bern, Chefarzt Prof. Dr.​med. L. Eckmann
1979-80 Säuglingsspital Elfenau der Stadt Bern, Chefarzt Dr. med. R. Tobler
1981-85 Frauenklinik, Kantonsspital Münsterlingen (Kanton Thurgau), Chefarzt Prof. Dr. med. E. Hochuli
Oberarzt
1985-87 Frauenklinik, Kantonsspital Münsterlingen (Kanton Thurgau)
Chefarzt
1988-2014 Frauenklinik, SRO AG Spital Langenthal
Klinische Schwerpunkte
Gesamtes Spektrum der Geburtshilfe und der Gynäkologie
Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft und Gynäkologie
Schwangerschaftskontrollen
Familienplanungs- und Kontrazeptionsberatung
Urogynäkologie und Beckenbodenchirurgie
Minimal invasive Techniken bei gynäkologischen Operationen
Abklärung und Behandlung von Brustkrankheiten (Senologie)
Dermatologische Probleme im Genitalbereich
Mitgliedschaften
Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Akademie für Fortbildung der schweizerischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in Medizin und Biologie
Schweizerische Gesellschaft für psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe
Oberrheinische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Mitteleuropäische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin
Schweizerische Gesellschaft für Familienplanung
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie
Schweizerische Gynäkologische Chefärztekonferenz
Kantonalbernische Ärztegesellschaft, Sektion Oberaargau
Sanitätskollegium des Kantons Bern
Advertisements